Cäthes Touren


cäthe geht baden

Auf dem Weg nach Mecklenburg-Vorpommern. Mit der Fähre über die Elbe bei Bleckede. Fühlt sich ein wenig an wie Schleusen. Aber, was dicke Trecker können, das können wir auch. Die Fahrrad- und Mopedfahrer nehmen wir auch mit. Auf dass die Fähre voll werde. Und dann - im Landgestüt Redefin - das Konzert mit Nigel Kennedy geniessen. Wir bleiben dem Star-Geiger auf der Spur!

campingpark an der ems in meppen

ternscher see

haren an der ems

Das Wetter verspricht, nicht nur warm - sondern auch stabil zu sein. Also für zwei Tage ins Emsland. Emsland Camping in der Nähe von Haren hat ein neues Konzept. Die Online-Buchung für einen Womo-Platz vor der Schranke klappt perfekt. Wenn ich 170 km fahre, will ich zuverlässig wissen, wo ich ankern kann.

Hinter der Schranke gibt´s einen Campingplatz für Womos und Wohnwagen neu angelegt, piccobello gepflegt und wahlweise mit eigenem Badezimmer oder sogar Badezimmer, Küchenzeile und vier Schlafplätze. Super Idee. Denn der/die ein oder andere will schon mal dabeisein - hat aber keinen Camper. Hier im Emsland kann man die FreundInnen mitnehmen. Kleiner Badesee mit Sandstrand, Restaurant im Bau, aber das rollende Backhus produziert absolut leckere Flammkuchen. Immer gerne wieder. Wir haben zweimal zugelangt. Und gut zu wissen, dass die Option vorhanden ist, Mitreisende ohne Camper irgendwo unterzubringen.

Am Donnerstag geht´s kurz über die Grenze zu den Nachbarn in den Niederlanden. Das Kloster in Ten Apel - Weltkulturerbe der UNESCO - wird besichtigt. Dann geht es leider wieder in Richtung Heimat.............


hooksiel

Stellplatz in der 1. Reihe. Nach vorne hin ganz viel Aussicht.


telgte.  Erster Nach-Corona-Ausflug 2020

Keine schlechte Idee, Gärtner in der Heide einen Campingstellplatz anlegen zu lassen. Da ist viel Platz und Distanz für alle - nicht nur in Corona-Zeiten. Schade nur, dass das Landhaus pandemiebedingt seine Speisekarte reduziert hatte. So ein bisschen Wildbret oder Edles vom freigelaufenen Landschwein wäre nicht schlecht gewesen....... Dafür geht es schnell mit dem Rädchen nach Telgte-City.

Das Treffen in Telgte mit den Alltagsmenschen von Frau Lechner gibts unten zu besichten.

Camping mit Abstand in der Telgter Lauheide.

Alltagsmenschen

TELGTE hat alles richtig gemacht. Mit der Ausstellung der Alltagsmenschen hat Telgte ein Besuchermagnet auch in Corona-Zeiten. Die Wittener Bildhauerin Christel Lechner hat die Betonfiguren geschaffen, die problemlos zum Kunstgenuss auf Distanz geeignet sind. Noch bis zum 5. Juli zu besichtigen.

Sechs Frauen sitzend im Park. Die Betonfiguren der Bildhauerin Christel Lechner ermöglichen Kunstgenuss beim Stadtspaziergang.
Sechs Damen im Park.

cuxhaven

ENDLICH wieder raus. Mit Parka, Schal und Mütze und ganz viel Abstand. Nur jeder zweite Platz auf dem Campingplatz darf besetzt werden. Da haben wir nichts dagegen. Der Wind weht kräftig, die Sonne lacht. Aber bei 12 Grad Wassertemperatur Baden gehen, das muss nicht sein. Auf dem Rückweg Abstecher ins Rhododendron-Ammerland.


belgien

Krabbenfischer an der belgischen Nordseeküste. Mit den Kaltblütern geht es in die kabbelige Nordsee. Das Fotobuch gibt es unten auf der Seite zum Durchblättern.


krabbenfischer hoch zu ross